Eventmarketing mal anders

Was veranlasst Menschen stundenlang in einer langen Schlange vor einem Restaurant anzustehen um auf einen freien Tisch zu warten? Ohne die Möglichkeit der Tischreservierung im Vorfeld. Warum kommen diese Menschen immer wieder zu diesem Restaurant?

Es sind mit Sicherheit nicht nur allein die ausgeklügelten Werbemaßnahmen in Form von Anzeigenschaltungen, Briefkastenwerbung etc.
Eine bessere Möglichkeit der Kundenbindung sind mit Sicherheit kleine Mini-Events, ich nenne sie mal Visionsmomente. Hiermit meine ich nicht eine Band, Showkoch oder sonstigen Unterhaltungskünstler. Vielmehr zählen hier andere Visionen wie z.B

– Das reichen von kleinen Speiseproben an die Wartenden in der Schlange
– Das bereithalten einer Lesebrille für jene die Ihre Brille zum lesen der Speisekarte vergessen haben.
– Beim Abfragen der Getränke sich zu vergewissern, ob es Fragen zu der Speisekarte gibt.
– Dem Gast zu jeder Zeit das Gefühl geben, dass man für ihn da ist.

Jeder dieser Visionen wirkt beim Gast als kleines Event.

Doch nur in Echtzeit lassen sich Visionen vermitteln, indem wir die Möglichkeiten erkennen und nutzen die sich uns bieten. Diese Möglichkeiten werden zu »Visionsmomenten« sobald wir aktiv werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.